Aktuelles

Ihre starke Stimme

Meine Lebensgeschichte

Über mich

Berufliche Tätigkeiten

Ausbildung

Geboren wurde ich 1992 in Wostok, in Russland in Sibirien. Als ich sechs Jahre alt war, kam ich zusammen mit meinen Eltern und meiner Schwester als sogenannte Spätaussiedlerin nach Deutschland. Niemand von uns hätte sich damals vorstellen können, dass ich einmal Abgeordnete des Deutschen Bundestages sein werde. In Deutschland verbrachten wir zunächst einige Monate im Erstaufnahmelager Friedland in Niedersachsen, bis wir schließlich im Aussiedlerwohnheim in der Luisenstraße in meiner Heimatstadt Bad Nauheim angekommen waren.

Meine schulische Laufbahn begann an der Stadtschule an der Wilhelmskirche, wo ich zunächst ein halbes Jahr lang die Integrationsklasse besucht habe. In der Integrationsklasse lernten Kinder aus der ehemaligen Sowjetunion, dem ehemaligen Jugoslawien, der Türkei und vielen anderen Nationen im jahrgangsübergreifenden Unterricht die deutsche Sprache. Nach der Grundschule habe ich zunächst zwei Jahre lang die Ernst-Ludwig-Schule in Bad Nauheim besucht, bis ich auf den Realschulzweig der Henry-Benrath-Schule in Friedberg wechselte. Nach der Realschule macht ich mein Fachabitur in Fachrichtung Gestaltung an der Johann-Philipp-Reis Schule in Friedberg. Darauf folgten ein Studium der Geschichts- und Kulturwissenschaften im Bachelor und ein soziologisches Masterstudium in Gesellschaft und Kulturen der Moderne an der Justus-Liebig-Universität in Gießen.

 

Seit meinem 15. Lebensjahr habe ich in der Gastronomie gearbeitet, um meinen Beitrag zum Familieneinkommen zu leisten und um meinen Führerschein, meine Schul- und Studienabschlüsse finanzieren zu können. Neben meinem Studium begann ich zudem meine Arbeit im Europaabgeordnetenbüro von Dr. Udo Bullmann. Zunächst als Praktikantin, dann als Studentische Hilfskraft und nach dem Bachelor als Wissenschaftliche Mitarbeiterin. Das Masterstudium absolvierte ich neben meinem Vollzeitjob. Von 2020 bis zu meiner Wahl in den Deutschen Bundestag habe ich als Büroleiterin das Wahlkreisbüro in Frankfurt am Main geleitet.

Als Kind von Aussiedlern habe ich erlebt, wie schwer es in unserer Gesellschaft ist, wenn Deutsch nur „die zweite Muttersprache“ ist und die Eltern nicht die Mittel haben, um Nachhilfe, Musikunterricht oder teure Reitstunden zu finanzieren. Meine eigene Biographie ist für mich immer Antrieb gewesen, diese Gesellschaft gerechter und besser zu machen.

 

Mein politisches Engagement begann in der Schülervertretung (SV) der Henry-Benrath-Schule in Friedberg. Dort haben wir uns u.a. für saubere Schultoiletten stark gemacht. Über die SV bin ich in die Kreisschülervertretung und anschließend in die hessische Landesschülervertretung gekommen. Der Einsatz für ein gerechtes und modernes Bildungssystem, das Chancen schafft, ist mir bis heute ein Herzensanliegen. Seit der Kommunalwahl 2011 darf ich als Mitglied der Bad Nauheimer Stadtverordnetenversammlung und seit 2016 als Wetterauer Kreistagsabgeordnete meine Heimat politisch mitgestalten. Die Kommunalpolitik ist für mich das Herzstück unserer Demokratie, denn vor Ort entscheiden sich das Zusammenleben und das Miteinander in unserer Gemeinschaft.

 

Mich hat die Idee vom sozialen Aufstieg und sozialer Gerechtigkeit zur SPD gebracht. Durch mein frühes Engagement als Wetterauer Kreisschulsprecherin und in der Landesschülervertretung habe ich schnell gemerkt, dass die Sozialdemokratie meine politische Heimat ist. Die SPD ist und bleibt für mich die Partei für Fortschritt, Aufstieg und soziale Sicherheit. Deswegen bin ich stolz, Mitglied der SPD-Bundestagsfraktion zu sein. Meine Urlaube verbringe ich gerne in den Bergen. Beim Wandern und Klettersteigen kann ich besonders gut zur Ruhe kommen. In meiner Freizeit gehe ich gerne an der frischen Luft laufen, dabei kann ich besonders gut abschalten. Ein großes Ziel von mir ist es einmal den Istanbul-Marathon von Asien nach Europa zu laufen.

Politischer Werdegang

Kommunalpolitisches Engagement

Sozialdemokratische Partei Deutschlands

Studentische Selbstverwaltung und Schülervertretung

Vereine / Verbände / Mitglied-schaften

Mein Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Pressemitteilungen

Herausforderungen gemeinsam angehen – Pawlik zu Besuch bei Landwirt Marc Michel in Ranstadt

Preise schnellen in die Höhe, Lieferungen werden knapp. Vielerorts wird zurzeit über Getreide gesprochen. Das...

„Arbeit ist ein wesentlicher Bereich der Inklusion“ – Wetterauer Bundestagsabgeordnete Natalie Pawlik besucht Inklusive Arbeit Wetterau gGmbH in Bad Nauheim

Die direkt gewählte Wetterauer Bundestagsabgeordnete Natalie Pawlik (SPD) traf sich mit dem gemeinnützigen Unternehmen Inklusive...

Pawlik zu Besuch bei der Deutschen Minderheit in Polen – Inspirierende und vielfältige Begegnungen mit der Deutschen Minderheit in Polen

Am Wochenende, vom 09.09.-11.09.2022, reiste die direkt gewählte Wetterauer Bundestagsabgeordnete Natalie Pawlik (SPD) in ihrer...

Hast Du Lust und Interesse daran, in die Arbeit eines Abgeordnetenbüros hineinzuschnuppern?Dann bewirb dich für ein Praktikum in meinem Wahlkreisbüro in Bad Nauheim und/oder in meinem Berliner Büro. Wenn Du Dich dafür interessierst, sende Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen an

natalie.pawlik@bundestag.de

Mein Team und ich freuen uns auf Dich!